Montag, Juli 12, 2010

Gratisanleitung Nestchen!

Ein kleines Dankeschön hab ich euch versprochen zum 10.000 Klick und da ich so viele Anfragen zum Nestchen bekommen habe dachte ich mir das wäre die perfekte Idee und viel besser als eine Verlosung, denn so habt ihr alle was davon! Hier also eine kleine Anleitung zum nähen eines Nestchens passend für alle Standartbabybettchen: Zuschneiden: (1 cm breite NZG ist bereits enthalten!)
Schnitteile (pink Quadrate) 3 x aus dem Außenstoff und 3x aus dem Innenstoff zuschneiden
Bindebändchen (grün) 8 Bindebändchen ca. 25 cm lang

Volumenvlies 210 x 30 cm, je nach Geschmack ca. 1-2 cm dick

optional kann das Mittelteil oben abgerundet werden, dazu etwa 15 cm höher zuschneiden und abrunden.

Nähen:
Die 3 Schnitteile aus dem Außenstoff jeweils rechts auf rechts an den kurzen Seiten zusammenlegen und zusammennähen. Bei den 3 Teilen des Innenstoffes wiederholen. Nun habt ihr ein langes Außenstück und ein langes Innenstück. (Zeit zum betüddeln!) Danach beide Teile rechts auf rechts legen, die Bindebändchen wie abgebildet falten und zwischen die 2 Lagen legen. Die "offenen" Enden zeigen dabei nach innen. Bindebändchen mit Nadeln feststecken. Das Volumenvlies nun oben auflegen und ordentlich mit Nadeln feststecken.

Fertig stellen:
Rundum absteppen, Wendeöffnung lassen, Nadeln entfernen, wenden und Wendeöffnung schließen. Fertig!

Variationen:
- Wer möchte kann das Nestchen rundrum mit Schrägband einfassen.
- Nach Fertigstellung kann das Nestchen von Hand oder mit der Maschine gequiltet werden.
- Die 2 Seitenteile können je nach Bedarf verlängert werden.
- Bindebändchen können aus Kordel, Schrägband oder Webbändern hergestellt werden.
- Statt Volumenvlies kann auch Füllwatte verwendet werden.

Copyright & Co:
Alle Rechte dieser Anleitung liegen bei lasari grafik&design. Nach dieser Anleitung gefertigte Einzelstücke dürfen gerne verkauft werden. Massenproduktion dagegen ist ohne schriftliche Genehmigung von lasari grafik&design nicht gestattet.

Wenn ihr ein Nestchen nach dieser Anleitung näht bitte ich euch diese Anleitung zu verlinken, damit auch viele andere was davon haben!
Gerne könnt ihr mir Bilder eurer Nestchen zuschicken. E-Mail findet ihr in meinem Profil!

Und nun viel Spaß beim nähen!


Kommentare:

  1. Vielen Dank für deine Mühe, das Nestchen werd ich demnächst umsetzen!!!

    AntwortenLöschen
  2. wow, vielen dank für so eine tole anleitung...leier haben wir schon ein nestchen, sonst hätte ich sofort losgenäht aber da hab ich wieder eine tolle idee für ein geschenk :)

    lg
    claudia

    AntwortenLöschen
  3. vielen vielen lieben dank für die tolle anleitung!!

    lg,
    kerstin

    AntwortenLöschen
  4. haaalloooohoooo,
    schau mal bitte hier: http://katzenkram.blogspot.com/2012/01/nestchen-fur-babybett.html
    ich habe u.a. ein blog, in dem ich schöne kostenlose tutos sammle. dort habe ich deine anleitung verlinkt. wenn es dir nicht recht ist, gib mir bitte bescheid, dann entferne ich sie wieder.
    liebe grüße
    von gränni

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die tolle Anleitung; ich habe mein Nestchen vor kurzem in Anlehnung an deine Anleitung genäht. Ein paar Bilder findest du unter http://alltagsblabla.de.vu/ und ich hab dort auch auf deine Anleitung verlinkt. lg, Michaela

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die tolle Anleitung, die ich für mein eigenes Nestchen gleich mal ausprobiert habe und ich bin mit dem Ergebnis total zufrieden. lg, Michi

    AntwortenLöschen
  7. Kann ich mit der Ovi absteppen, oder heißt absteppen ein Stück vom Rand aus nähen?Bekomme ich es dann noch gewendet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie
      ja klaro, du kannst es auch mit der Ovi nähen. Natürlich darfst du die Wendeöffnung nicht vergessen, dann kannst du es problemlos wenden.
      LG Anthi

      Löschen
  8. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen