Montag, Dezember 31, 2012

Kinderzimmer

In meinem Jahresrückblick hab ich euch von meinem Lieblingsprojekt 2012 erzählt und hier nun endlich die Bilder dazu bevor das Jahr endgültig rum ist ;) Nach Einzug in die neue Wohnung hat sich die Große ein neues Bett gewünscht (natürlich ein Hochbett) und das wollte ein bisschen gepimpt werden denn der mitgelieferte Vorhang war nun wirklich... äh wie soll ich sagen.. laaangweilig! Wir haben uns also zusammen Stoffe ausgesucht und haben in den Möbelhäusern ein bisschen gestöbert. Als sie ein Bett mit einem Segel entdeckte war gleich klar: Das will ich auch! 
Das Segel zu nähen war recht einfach, das befestigen dagegen schon schwieriger. Ich hatte im Keller glücklicherweise noch eine alte Vorhangstange. Die hab ich mit Bändern an einem Bein angebunden und das Segel drübergestülpt. (In der Ecke hab ich einen kleinen engen Tunnel reingenäht damit das ganze nicht rutscht. Oben dann noch ein kleines Fähnchen und fertig war das Segel.
Unten dann die klassische Tür und Fenster zum rausschauen. Im vorderen Bereich kann man die Fenster und Türen öffnen und festbinden. An den Seiten ist das Fenster immer offen. Vernäht wurden vieeeele Meter Schrägband, Minibommel und auch die großen Bommel und außerdem noch elastisches Karoband. An der Decke hängen bisher 6 große und kleine PomPoms aus Seidenpapier (war gar nicht so einfach wie ich erst dachte. Anleitung & Tipps dazu gibt es die Tage dann hier im Blog) Kind will unbedingt noch mehr PomPoms also muß ich eh nochmal ran ;)
Und hier seht ihr noch ein kleines Recyclingprojekt. Die zwei Kissen sind entstanden aus den 2 Babydeckchen meiner Töchter. Die hat die kleine irgendwann im Schrank wiederentdeckt und wollte sie nicht mehr hergeben. Da dachte ich bevor sie ständig mit den Decken rumrennt näh ich ihr doch lieber ein Kissen draus, das schmückt dann wenigstens noch ihr Bett. Und somit hat sowohl die Große als auch die Kleine je ein Kissen in Herz- bzw. Blumenform bekommen mit vielen Webbändern verziert und vielen angenähten Webband- und Bänderresten rundherum.
Am Bettvorhang und auch an der Bettwäsche hab ich noch ein paar Herzapplikationen angenäht. Umrandet hab ich sie mit Bommelborte.
Kind ist glücklich und genau deshalb ist es mein Lieblingsprojekt 2012. Wunscherfüller spielen zu können macht einfach Spaß ;)
Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Start in das neue Jahr 2013. Viele gute Vorsätze (mehr zu meinen gibt es dann in ein paar Tagen ;)) und noch mehr glückliche Momente!

Kommentare:

  1. Wow, ist das toll geworden! Das Segel ist eine klasse Idee <3

    Lg und einen guten Rutsch,
    josy

    AntwortenLöschen
  2. wunderschön und ein Mädchentraum ♥ bin wirklich entzückt von dem schönen Bett :)

    Einen guten Rutsch und weiterhin so tolle kreative Ideen

    Barbara

    AntwortenLöschen